Dig a Little Deep

Swim Deep aus Birmingham… das ist ja auch so eine Band, aus der ich nicht ganz schlau werde.  Man weiss bei denen nie genau, was einen beim nächsten Song erwartet. Einerseits ist das ambitioniert, andererseits glaube ich, dass sie manchmal den roten Faden verlieren. Die neue Single „Sail Away, Say Goodbye“ ist eine sehr poppig-poppige Popnummer geworden, die ganz andere Töne anschlägt als zuletzt „To Feel Good“. Na, wir sind gespannt aufs kommende dritte Album.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.