DMA’s Unblogged

Ich verrate euch jetzt, warum mein Blog zur Zeit so lahm ist, warum ich nur so wenige Rezensionen und Interviews poste: Ich spiele beschissen Gitarre, aber ich habe wieder Spaß dran gefunden.

Mein Blog ist nun mal nur ein Hobby. Interviews und Rezensionen schreibe ich, wenn ich nach der Arbeit oder am Wochenende die Zeit und den Bock dafür habe. Und derzeit nehme ich in Momenten, in denen ich letztes oder vorletztes Jahr wohl am Laptop gesessen hätte, eben eher die Klampfe in die Hand.

Capo zweiter Bund. G, b moll, a moll, G, e moll, b moll, a moll, G:
Das ist die Strophe von „Step Up The Morphine“.

Die DMA’s haben letzten Freitag ihre Unplugged-Platte veröffentlicht. MTV Australia hat sie nach nur zwei Alben schon dazu eingeladen. Ich habe ein Interview mit Johnny Took zu dieser Show auf dem Rechner. Ich will’s ja auch noch transkribieren für den Blog, das habe ich mir fest vorgenommen. Aber naja, aktuell hört man mich nach der Arbeit eher DMA’s-Lieder mitjaulen, als dass man mich Interviews abhörend und Texte schreibend antrifft.

Das kann noch dauern mit dem Interview. Anyway, die DMA’s haben jetzt auch den Mitschnitt von „Step Up The Morphine“ als Video online gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.