Schlagwort-Archive: William Colvin

Fund Da Mental

2016 haben Hedge Fund aus Sydney mit „Summer’s Getting Shorter“ und „What You’re Hiding“ zwei so prima Singles veröffentlicht, dass ich die Band zu meiner Top-Hoffnung für 2017 erklärte. Allerdings ließ das Quintett dann letzte Saison wenig von sich hören. Jetzt gibt’s immerhin eine neue Single der Band um den in London geborenen Sänger William Colvin: „True Romance“. An der Gitarre übrigens:  Nick Weaver von Deep Sea Arcade.

Close To The Hedge

Sydney bleibt ein fantastisches Pflaster, was neue Bands angeht. Hedge Fund erinnern mich einerseits an australische Neo-80s-Bands a la The Holidays oder Cut Copy, aber bei ihnen gibt’s eine irgendwie sinistre Unterströmung.

Im Zentrum des Quintetts steht Sänger William Colvin, geborener Londoner, aber in Sydney aufgewachsen. Falls ihr den Typen ein bisschen spooky findet, das ist Absicht. Denn William, der auch bei den Videos die Regie führt, sagt, sein Ziel sei, Kunst zu machen, die verstört, ohne dass es offensichtlich ist. Hedge Funds neue Single heisst „What You’re Hiding“ und das Video verschafft einen Einblick, was er damit meint.

Jetzt erst sehe ich, dass es auch ein Video zur letzten Hedge Fund – Single „Summer’s Getting Shorter“ gab. Den Song fand ich spitze – eins meiner Highlights 2016 bisher. Das Video legt sogar noch einen drauf.