Schlagwort-Archive: Matt Berry

Strings Section

Na, und wie verbringt ihr so die Selbst-Isolation?

Ich für meinen Teil streame viel Zeug, ich habe nach Ewigkeiten mal wieder die Spielkonsole angemacht – und rege mich wieder auf, wenn mein Außenstürmer den Ball auf den nachrückenden Außenverteidiger zurück legen soll, aber das Programm den Move als sinnlosen Pass ins Aus spielt… es gab doch GRÜNDE, warum ich das Ding nicht mehr anschalten wollte!
Ich halte Nachmittagsschläfchen. Ich koche, so richtig mit Gemüse schnippeln, anstatt nur was in den Ofen zu hauen. Tja und in dem sehr hellhörigen Haus, in dem ich wohne,  leiden die Nachbarn hoffentlich nicht zu arg unter meinen kontinuierlichen, langfristig zum Scheitern verurteilten Versuchen, noch rudimentär Gitarre zu lernen.

Doch dann teilt Bluegrass-Virtuose Billy Strings ein neues Video und man stellt sich die Frage, warum man’s überhaupt versucht. Der Typ kann halt was und man weiss, auf diesen Level kann man sich selbst nicht mal denken. Das ist schon ein bisschen demoralisierend.

Naja, zum Glück gibt’s online Lernkurse.

Keep Feeling Fascinator

So viele Namen, so viele Referenzen! Zuerst mal: Wenn das Aussie-Label Spinning Top aus Perth was macht, heißt es aufhorchen. Denn dies sind die Jungs um Nick Allbrook von Pond (und ehemals Tame Impala). Auf Spinning Top veröffentlichten daher außer Pond u.a. auch The Growl (die Band von Tame Impalas Cam Avery), der super-Songwriter Peter Bibby oder die Perth-Psychedelia-Szeneband Mink Mussel Creek. Auch auf Spinning Top: Ein DJ/Producer, der sich Fascinator nennt und ansonsten nichts von sich bekannt gibt.

Es gibt einen neuen Track von Fascinator, co-produziert von Darren Seltmann (The Avalanches), noch so ne Aussie-Kultfigur. Vorbild der so sonderlichen wie starken Nummer „Dead Of The Night“ war wiederum ein musikalischer Sketch von Comedian Matt Berry (Toast Of London, The IT Crowd) aus seiner Serie „Snuff Box“ – und Hey, ich LIEBE Matt Berry! Ich sammle die DVDs, auf denen er mitspielt!

So viele Namen also, die für skurrile Spitzenqualität stehen, da KANN diese Nummer uns ja nur gefallen, oder? Zum Free Download bietet Spinning Top den Song auch noch, und zwar HIER.