Schlagwort-Archive: Dude York

Meine Alben 2019, Pt.3 – 20-16

Ich mach’ eisern weiter. Wir kommen zu Teil 3 meiner Lieblingsplatten von 2019 und wir kommen der Sache Schritt für Schritt näher. Jetzt geht’s bereits um Platz 20-16.

Ich wiederhole noch mal: Es geht um nix anderes als meinen Geschmack. Der ist geprägt von Indie. Naja, vielleicht findet ihr’s trotzdem so ein kleines Bisschen interessant. Vielleicht, weil ich einen eurer Favoriten picke, weil ihr komplett anderer Meinung seid. Oder weil ich euch vielleicht noch mal auf ein Album stoße, das euch durchgerutscht ist.

Meine Alben 2019, Pt.3 – 20-16 weiterlesen

My Never Changing Dudes

Was ist es, das mich an Indie-Gitarrenpop so bezaubert? Ich sollte doch eigentlich sagen: „Grummel… diese Dude York aus Seattle machen ja auch nichts Neues. Sowas hat man schon x-mal gehört. Diese Jangle-Gitarren, diese Melodieführung…“

Das sollte ich sagen. Statt dessen trage ich ein breites Grinsen auf dem Gesicht, wenn ihre Single „Box“ läuft und ich lasse mich von dem Pep, den die Nummer hat, nur allzu leicht anstecken. Weil’s halt einfach mein Sound ist, sowas.

„Box“ ist ein Vorbote von Dude Yorks am 26. Juli kommenden Albums „Falling“.