Schlagwort-Archive: Chappaqua Wrestling

Kleine Kollektion 2020/21

Sie stammen aus Mexico City, leben aber seit einigen Jahren schon in New York und sind Buddies von Julian Casablancas: Rey Pila haben am Freitag ihr neues Album veröffentlicht und heute ein Video zum Song „Dark Paradise“ nachgelegt.

Cut Copy hatten ihr neues Album „Freeze, Melt“ eigentlich für diesen Freitag (28.8.) angekündigt – allerdings haben sie die Sache kurzfristig vorgezogen, die Platte ist nun seit letztem Freitag schon zu haben. Dieser sechste Longplayer der Synth/Indie-Popper aus Sydney ist ihr bisher chilligster, nicht nur des Albumtitels wegen. Parallel zum Album haben Cut Copy zu jedem Track einen arty Clip online gestellt.

Ein bisschen erstaunt bin ich über die neue Single von Chappaqua Wrestling aus Manchester. Ich hatte die Band bisher als ziemlich typische Jangle-Gitarren-Brit-Indie-Combo abgespeichert. Die neue Single „The Rift“ aber ist definitiv eine Grunge-Nummer, sowohl von den Gitarrensounds als auch den Akkordfolgen her. Na, wir haben’s hier mit einer jungen Band zu tun, die ganz offensichtlich noch ihren Weg sucht.

Wrestling & Relocation

Geht doch! Ich wusste doch, wie ich die Video-Flaute beenden kann! (siehe unten)

Schon haben Chappaqua Wrestling ein Filmchen zu ihrer aktuellen Single „Is She Happy Turning On Her Side?“ online gestellt. Fie Jungs stammen eigentlich aus Manchester, sind jetzt aber nach Brighton an die englische Südküste umgesiedelt. Kann man behaupten, beides irgendwie in ihrem Sound zu hören? So nach dem Motte: Aus Manchester kommen die Jangle-Gitarren, aus Brighton die – verhältnismäßige – Sonne und Helligkeit?