Schlagwort-Archive: Band Of Skulls

Demob Graphic

Heute scheint einer dieser Tage zu sein, an denen die Videos nur so rein geregnet kommen.
Drei Wochen alt ist „Less Is More“, die aktuelle Single des Britrock-Trios Demob Happy. Jetzt gibt’s auch ein Video dazu.

Demob Happy, das ist eine Band, die sich musikalisch irgendwo in dem Feld zwischen den Eckpunkten Band of Skulls/Royal Blood sowie T.Rex und Oasis (aber näher an den erstgenannten) positioniert. Manchmal ist mir das, was sie machen, einfach zu straighter Rock – Ich bin nun mal ein Indie-Weichei. Aber zweifellos finden sich auf ihren beiden ersten Alben auch einige prima Nummern.  „Less Is More“ würde ich dazu zählen, die Nummer hat einen satten Glam-Drive.

Vinterview: Band Of Skulls

Vinterview Header Band Of SkullsLetzte Woche erschien das vierte Album der Band Of Skulls. Leider war ich ja nicht soo begeistert diesmal. Trotzdem ist dies doch ein willkommener Anlass, mal wieder ein „Vinterview“ aus dem Archiv zu kramen – also ein Interview, das auf meinem alten, nicht mehr aktiven Blog stand. Zu ihrem dritten Album „Himalayan“ (2013) traf ich das britische Trio backstage im Atomic, um mit ihnen unseren fröhlichen Fragebogen zu machen – und der ist ja immer sehr unterhaltsam.

Vinterview: Band Of Skulls weiterlesen

Review: Band Of Skulls

bandofskullsbydefaultBand Of Skulls – „By Default“

Quo vadis, Band of Skulls? Der sympathische Dreier aus Southampton hat sich bisher nie innovativ gestellt. Sie sind ‘ne kernige Indierockband, mit White Stripes’igen Blues-Elementen und ein bisschen Grunge und der einen oder anderen hymnischen Ballade. Als solche haben sie bisher ja ziemlich gut funktioniert. Weltstars sind sie keine, aber respektiert. Sie haben eine angemessene Fanbase in den Staaten und auf der Insel. Auch das Atomic war immer voll, wenn sie gespielt haben. Jetzt die Frage: Beim vierten Album, sollte man da nicht den Status erreicht haben, dass man die Tonhalle füllt? (Klar, Erfolg bemisst sich nicht an Zahlen allein und nicht immer wird tolle Kunst mit großem Publikum belohnt. Erfolg kann auch eine stetige künstlerische Entwicklung sein.)

Worauf will ich mit hinaus? Es ist folgendes: Ich bin nicht happy mit dem vierten Album der Band Of Skulls. Ich bin irgendwie frustriert von dieser Platte. Und jetzt versuche ich, zu verstehen, warum.
Mich hat bisher ja nie gestört, dass das Trio das Rad nicht neu erfand. Wieso stört es mich jetzt?

Review: Band Of Skulls weiterlesen