Schlagwort-Archive: Alister Wright

Vinterview: Cloud Control

Das Sommerloch ist vorbei – in diesen Wochen erscheinen so viele Alben, dass ich gar nicht hinterher komme, hier alles zu besprechen, was ich möchte. Zum Beispiel „Zone“, das dritte Album der von mir sehr geliebten Australier Cloud Control.

Nun ist es bei Cloud Control aber auch so: Ihren Alben sollte man zehn, zwölf Durchläufe geben, bis man was drüber sagt. Denn diese Band schreibt „Grower“. Lieder, die nicht aufs erste Hören packen, sondern ihren Sog und ihre Faszination erst peu a peu entwickeln. Deswegen werde ich „Zone“ noch ein Weilchen auf mich wirken lassen, bis ihr hier mein Urteil poste. Aber zur Überbrückung kann ich ja mal wieder ins Archiv gucken. Mein letztes Cloud Control-Interview hatte ich nach ihre zweiten Album „Dream Cave“ mit Drummer Ulrich Lenffer. Dieser Beitrag, der 2013 auf meinem alten Blog erschien, folgt nach dem Break, inkl. ein paar Videos aus der Ära.

Vinterview: Cloud Control weiterlesen

Alles nur Gecloud

Jetzt auch mit „richtigem“ Video: Cloud Controls Comeback-Single „Rainbow City“ (über die ich ein kleines bisschen weiter unten erst schrieb).

Schon immer wieder interessant, was Video-Macher so für Visionen haben. Auf den Gedanken „Wir ziehen Alister Wright nackig aus und leuchten ihn und die Lenffer-Geschwister gülden aus“ wäre ich beim Hören dieses Songs nicht als erstes gekommen.  Aber das ist, was Regisseurin Imogen Grist dazu einfiel – and who are we to argue?