tricot in schwarz

… und schon der zweite Post heute aus Japan! Prog bzw Math Rock ist ja normal nicht so unbedingt mein Sound, aber tricot machen mich schon baff mit der Komplexität ihrer Musik.

Zehn Jahre nach ihrer Gründung hat die Band um Sängerin/Gitarristin Ikumi Nakajima aus Kyoto nun erstmals einen Vertrag bei einem Major Label unterschrieben. Auf dem asiatischen Markt ist die Firma Avex Entertainment ein großer Player, man hat sich mit J-Pop und K-Pop-Bands oben etabliert. Es wird interessant, wie tricot in dieses Schema passen bzw was Avex für tricot erreichen kann. tricot sind immerhin eine der wenigen JPN-Bands, die schon international Tourneen auf die Beine gestellt hat – und das noch als Indie.

tricots neue Single heisst, wie auch das Album: „Makkuro“ (真っ黒) – zu deutsch: Reines Schwarz. Entsprechend ist das neue Albumcover offenbar einfach nur pechschwarz – jedenfalls im Downloadstore. Das heisst auch: Ich kann jetzt gar nicht anders, als auf diese Szene zu verlinken.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.