Give ‚em enough Phobe

Seit sie im Januar letzten Jahres ein sehr starkes, sonderliches Debütalbum hinlegten, haben Londons Phobophobes wenig von sich hören lassen.

Das ändert sich heute. Es gibt eine neue Single namens „Blind Muscle“. Ein Popsong ist es nicht – Phobophobes zeigen sich fast noch düsterlicher und schrulliger als auf dem Album.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.