Beaches Brew

Tja. Also, zum einen freue ich mich natürlich darüber, dass sich Beach Baby zurück gemeldet haben. Ihr erstes Album vor ein paar Jahren („Beach Baby“, 2016) hatte eine hohe Quote echt feiner, kratzbürstiger Indiegitarren-Songs, vom Stil her so in der Art „gedämpfte Vaccines“.

Ich hoffe aber, dass sie diese neue Single namens „Big School“ nicht deshalb einem zweiten Album voraus geschickt haben, weil es wirklich einer der besten Songs der kommenden Platte ist. Denn ich finde dieses zähflüssige Lied aufs erste Hören eher mau.

Also klar, Geschmäcker sind verschieden. Ich schätze mal, „Big School“ wird zum Grower, wenn man’s oft genug gehört hat. Beach Baby, die ihre neuen Songs ja öfter gehört haben als alle anderen, werden ihre Gründe haben.  Trotzdem, als Single? Na gut.