Frohes Neues Yaw

Gestern war ich mal wieder auf nem Konzert. The Yawpers, im Sunny Red, hier in München. Ich mag ihr aktuelles Album „Human Question“. Das ist ein satter Powerriegel Mississippi-Rock. Trotzdem, aufs Konzert bin ich mit gar keinen so großen Erwartungen gegangen.

Die drei aus Denver haben mir dann aber mal so richtig die Schuhe ausgezogen. Sie explodierten in ungehobelter, gleißender Rock’n’Roll-Urgewalt. Das ging durch den Magen ins Kleinhirn, alles kochte, alle Nervenenden platzten. Das war so richtig WOW und RAAARGGH!!!!

Ich dachte mir: Hey, stell die am Nachmittag auf eine Festivalbühne und die lassen aber alle anderen Bands des Abends mal so richtig alt aussehen! Andererseits, vielleicht war das Sunny Red, dieser niedrige, kahle Keller, genau die richtige Location, damit alles wie in einem Pressure Cooker garen konnte. Vielleicht wären die Jungs über eine Festivalbühne verteilt eher verloren. Na, das käme wohl auf nen Versuch an.

Anyway. Heute, wie passend, veröffentlichen The Yawpers ein neues Live-Video. Die pure Schmirgelwucht ihrer gestrigen Livepräsenz vermag dieses Video nicht ganz rüber zu bringen, aber es ist immer noch: Ziemlich geil.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.