Nikko Teenpop

Stichwort Japan/Indie. Es ist ja doch kurios, wie hier manche Dinge einfach komplett anders ablaufen als im Westen.

Mit Hilfe von Google Translate habe ich mir zum unten stehenden Song folgende Information zusammen gereimt:

Die Stadt Nikko, 140 km nördlich von Tokio gelegen und ein in Japan für seine historischen Bauten und seine Lage am  gleichnamigen Nationalpark beliebtes Sightseeing-Ziel, ist auch eine Stadt mit großer Uni. Als solche hat Nikko ein Projekt ins Leben gerufen, um junge Leute anzulocken. Speziell gibt es ein Programm namens „Third City“ – die Idee dahinter: Während bisher zwischen zwei klar getrennten Orten „Arbeitsplatz“ und „zu Hause“ unterschieden wurde, will man eine dritte Gesellschafts/Wohn/Alltagsform entwickeln (eine Art Campus?), in der es einen fließenden Übergang gibt.

Man will also Studenten in die Stadt locken. Was mögen Studenten? Genau, Indie-Musik. In Nikkos Nachbarstadt Utsunomiya lebt mit Lucie, Too ein Indie-Girl-Trio, für das es gerade rasant aufwärts geht (und das schon wiederholt auf diesem Blog gefeaturet wurde, nicht zuletzt für ihren prima Song „Lucky“). Also kam man auf die Idee, die Band zu verpflichten, einen „Theme Song“ für Nikko City aufzunehmen. Der Text zu „Hometown“ wurde von Lucie, Too gemeinsam mit Studenten des „Third Place“-Projekts erarbeitet. Tja, und das Ganze klingt so:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.