Walking On Eiggshells

Die Musik des kommenden Clips ist jetzt nicht so hundertpro meins – aber die Bilder – wow!

Das kleine britische One-Man-Label Lost Map Records hat seinen Sitz auf die schottische Hebrideninsel Eigg verlegt. Labelmacher Johnny Lynch ist seitdem einer von nur 47 Bewohnern des Eilandes, dessen Markenzeichen der weithin sichtbare Basaltberg namens An Sgùrr (393 m) ist.
Johnny lädt nun unter dem Motto „Visitations“ nun immer mal wieder Musiker ein, um in einer kleinen Hütte zu leben, die auch Ministudio ist, und sich von der Natur inspirieren zu lassen. Kürzlich zu Gast: Das Duo Slow Tree, bestehend aus Neil Hamilton Wilkinson und Abi Fry – beide sind auch Mitglieder der Band British Sea Power und hatten es nicht weit, denn sie leben inzwischen auf der Insel Skye, also ebenfalls auf den Hebriden. Abi und Neil haben bei ihrem Aufenthalt vier Ambient-Instrumentals erarbeitet, die es nun zu hören – bzw. zu sehen – gibt.

Gut, die Musik kommt naturgemäß mehr von der Improvisation und sie ploddert auch manchmal vor sich hin. Gemeinsam mit den Naturbildern entfaltet das Ganze aber auf jeden Fall seine hypnotische Qualität. Ich muss zwar zugeben: Ich hab’s nicht geschafft, mir wirklich die ganze Dreiviertelstunde zu geben, sondern habe mich dann doch immer mal wieder ungeduldig durch den Clip gespult. Aber gerade wer die so genannte „Entschleunigung“ sucht, kann mit diesem Video bestimmt gut runter kommen. Sehenswert ist das auf jeden Fall.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.