I Should Poko

Ich bin mir noch nicht ganz im Klaren darüber, was ich über die Norweger Pom Poko empfinde.
Einerseits: Endlich mal wieder eine Band, die ein bisschen schräger unterwegs ist! Bei der gekreischt werden darf, bei der die Gitarren klirren und sonderbare Zickzack-Gurgelgeräusche machen dürfen, bei der die Rhythmen auch mal den ewigen 4/4-Stampf verlassen. In den frühen 90s gab es die isländische Band Reptile, an die ich jetzt nach langer Zeit mal wieder denken muss (die hatten sogar noch ein extra nerviges Saxofon). Die liebte ich damals dafür, dass sie einen so im Ohr kratzten. 

Aber vielleicht werde ich älter? Ich merke, dass ich Melodien und klassisches Songwriting inzwischen einfach lieber mag als das kontrollierte Popchaos von Pom Poko. Hmm. Vielleicht muss man sich reinhören? Im Auge behalten sollte man die Kids allemal. Am 22.02. kommt das Album der Norweger, es wird den Titel „Birthday“ tragen. Die Single „Crazy Energy Night“ hat jetzt ein Video.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.