Lasst uns Frawley und munter sein

Ich fragte mich neulich erst wieder: „Hmm, jetzt, da Rolling Blackouts Coastal Fever ja doch den Melbourne Sound international ziemlich nach vorne bringen – werden die Twerps wohl davon profitieren können, wenn sie zurück kommen? Zeit wird’s ja.“

Statt dessen heute im Feed: Ein Solo-Video von Twerps-Kopf Martin Frawley als Vorbote zu einem Soloalbum. Was hat das zu bedeuten? Sein Label Merge Records bezeichnet die Twerps als „beloved but now-defunct“ und Martin sagt über den Song „You Want Me?“, er sei “the prequel to the record, explaining why I am where I am, writing what I am.”

Ach je. Das klingt traurig. Haben sich Martin und seine Partnerin und Mit-Twerperin Jules MacFarlane wohl getrennt? Tja, das Soloalbum wird uns mehr verraten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.