I was DMA’d for loving you

Meine Liebe zu den DMA’s könnte nicht größer sein – wie unglaublich gut ihr zweites Album „For Now“ gelungen ist, zeigt folgende Tatsache: Ausgerechnet das Lied, das ich nur so ca am elftbesten auf der Platte finde, ist jetzt als Single gepickt worden. Aber es ist immer noch prima.

Okay, meine Single-Favoriten wären „Time + Money“, „Tape Deck Sick“ oder „Emily White“ gewesen. Gerechnet wiederum hätte ich mit einer Fokussierung auf „The End“, weil’s zweifellos die radiotauglichste Nummer ist. Aber gut, dann halt „Do I Need You Now“.

Nicht hundertpro einverstanden bin ich mit der Entscheidung, uns Tommy, Johnny und Mason im Video als todernste Zeugen der Entrückung zu präsentieren. Aber hey, wie gesagt, ich liebe es trotzdem.

An dieser Stelle der LINK zu meinem letzten Interview mit Johnny Took.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.