Wife-Fi

Das gleichnamige Debütalbum von Dream Wife besteht zu einem substantiellen Teil aus Songs, die im Verlauf der letzten zweieinhalb Jahre bereits als Single veröffentlicht wurden. Aber – und irgendwas daran mag ich, denn es bedeutet, dass manche Dinge daran, wie wir Musik wahrnehmen, sich noch nicht revolutioniert haben – noch immer braucht es ein Album, damit eine Band wirklich wahrgenommen wird. Alles davor gilt quasi als Vorbereitung.

Will sagen: Auch zum Song „F.U.U.“ gab’s schon eine frühere Release und ein früheres Video. Aber jetzt, da das Album draußen ist, legen Rakel Mjöll & Co noch mal neuen Fokus auf das Lied und es wird mehr Aufmerksamkeit kriegen als beim ersten Mal.

(HIER eben der Link zu meiner Review des Albums)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.