Don’t Be Buggin Me

Immer noch erst Anfang 20, aber schon singt er über sein Ableben? Der Text von „in The Event Of My Demise“ – der neuen Single seines aktuellen Albums „Hearts That Strain“ – ist auch ein bisschen ironisch, erklärt Jake Bugg, Es geht um die Typen, die hervor gekrochen kommen, wenn jemand im Sterben liegt oder gestorben ist und sich selbst aufspielen, um etwas vom Erbe oder vom Ruhm ab zu bekommen. Deswegen Textzeilen wie „If you hear my name, be a friend and please refrain from saying we were friends.“

… und wenn ihr denkt: „Davon habe ich hier auf diesem Blog doch schon gelesen“ – dann war das hier: Ich hatte Jake Bugg im Interview, als die Platte erschien.

Ein Gedanke zu „Don’t Be Buggin Me“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.