Buzz for the Gizz

Nicht weniger als 5 (!) Alben haben King Gizzard & The Lizard Wizard für dieses Jahr angekündigt.  Zwei davon sind bisher erscheinen („Flying Microtonal Banana“ und „Murder of the Universe“) und Nummer drei wirft seine Schatten voraus: Mit „Invisible Face“ haben die freaky Psycheliacs aus Melbourne ein neues Video geteilt.

Zu einem der fünf Alben will ihr Label PIAS meinen Informationen nach noch so richtig Vollgas geben. Eines dieser Alben wird demnach das  vergleichsweise poppigste/zugänglichste Werk von Stu Mackenzie und seiner Combo werden, so dass der Buzz, der um die schräge Band bereits herrscht, eine breitere Masse erreichen soll. Bin gespannt, ob das klappt. „Invisible Face“ wäre ja schon mal ein regelrechter Ohrwurm, den man beinah auf dem Indie-Dancefloor anbringen könnte – wenn da nicht die Tatsache wäre, dass die Hälfte des Songs (ab ca 1:00 bis 2:30) lieblich ohne Schlagzeug vor sich hin plätschert, so dass sich die Tanzfläche garantiert leeren würde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.