I’ve got a good feeling about this…

Musikalisch machen Francobollo aus Lund, die inzwischen in London leben, nicht unbedingt was Neues. Andere schwedische Vorläufer wie Laakso oder Niccokick haben genau diesen Sound schon vorgeführt: Purzelbaum schlagende Indiegitarren und ein Sänger, der gerne mal den derangierte-Krähe-Modus anschaltet und dabei alle Tonleitern loslässt.

Was man ihnen aber lassen muss: Ihre Videos sind echt komplett durchgeknallt. Auch der Clip zur aktuellen Single „Worried Times“ muss gesehen werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s