Redfaces Alert!

„Unser Dad liebte die Stone Roses, die Smiths und Supergrass“ sagen die vier Kids aus Sheffield, die sich Redfaces nennen. Da fühlt unsereiner sich erstmal alt, weil einem klar wird: Mensch, man könnte ja echt der Dad von diesen Jungs sein!
Andererseits, man ist ja heute schon froh über jeden britischen Teenie, der nichts zum Electronica Landfill beiträgt, sondern tatsächlich noch in einer Band spielt. Redfaces lassen den Supergrass-Einfluss in der Tat erkennen und auch The Kooks und The View kommen in den Sinn, wenn man ihre Single „Wise Up“ anhört. Besonders originell ist das jetzt nicht, aber hat es hat Pep und das soll mir für den Anfang reichen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s