Hazel, good looking!

Die 25-jährige Hazel English stammt eigentlich aus Australien, hat sich aber in Oakland/Kalifornien nieder gelassen. Wenn man so will, kann man das ihrem Sound anhören. Man erkennt in ihrem Janglepop nämlich das Echo von Melbourne’schem Dolewave, aber auch kalifornische Melodien. Das, was sie macht, liegt quasi auf halbem Wege zwischen Twerps und Beat Coast. So zu sehen im neuen Clip „More Like You“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s