Sail on, Sturgill!

Da hat mein alt.Country-Favorit Sturgill Simpson letzte Sonntagnacht doch für sein „A Sailor’s Guide To Earth“  tatsächlich den Grammy fürs „Country Album of the Year“ gewonnen! Zusätzlich war Sturgill auch noch – wenn auch als krasser Außenseiter – in der Königskategorie, dem genreübergreifenden „Album of the Year“ nominiert. Dieser Preis ging dann am Ende an Adele. Fair enough. Ich hätte mich trotzdem für Sturgill gefreut, auch ein bisschen aus Eigennutz, weil mein 2014er-Interview mit dem Meister sicher ein paar Klicks gesammelt hätte, wenn hierzulande plötzlich alle „Sturgill Simpson“ gegooglet hätten

Der Song, den Sturgill bei den Grammys performte, war „All Around You“. Meiner Meinung nach nicht unbedingt die spannendste Nummer auf ASGTE, aber mit der beissenden Militär-Kritik „Sea Stories“ hätte der Gute ja sicher auch zu viele  Leute erschreckt. Zu „All Around You“ gibt es wenige Tage nach der Grammy-Performance jetzt auch ein Video.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s