Puttin‘ On The Rituals

Neulich erst spielte mein Shuffle-Modus mal wieder The Merrylees und ich fragte mich: Was ist eigentlich mit dieser Band passiert? Eine brillante Debüt-Single („Forever More“, 2014), Unterstützung durch James Skelly von The Coral (der ja nicht zuletzt die Blossoms nach vorne pushte)… alles sah so vielversprechend aus! Aber obwohl das Quintett 2015 viele wichtige Showcase-Festivals spielte und man davon ausging, dass es steil nach oben mit ihnen gehen würde, hörte man keine neuen Songs mehr von der jungen Band aus Edinburgh.

Inzwischen ist das Geheimnis gelüftet: Vier der fünf Mitglieder von The Merrylees nennen sich heute Rituals. Unter diesem neuen Namen haben sie ihre erste Single „Black River“ veröffentlicht, auf James Skellys Label „Skeleton Key“. Ein definitiver Coral-Vibe ist nicht zu überhören, ich erkenne auch ein bisschen Echo & The Bunnymen. Sehr ordentlich, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.