In no way Hideous

Mei, ich bin schon berechenbar. Da braucht man mal wieder nur mit einer Gitarrenmelodie aus Achteln kommen und einer korrespondierenden Bassline und ich bin happy. Und je näher man sich dann an The Cure ca „Seventeen Seconds“ annähert, desto glücklicher werde ich.

Hideous Towns aus Melbourne haben sich dann auch noch nach einem Song von „Reading, Writing And Arithmetic“ benannt (dem klassischen Debüt von The Sundays, was ich EUCH natürlich nicht erzählen muss) und damit den nächsten Pluspunkt gesammelt.

Ihre zweite Single heisst „Don’t Forget“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s