Schie’s Got something to say

Neues aus Sydney. Matt van Schie und Michael di Francesco (beide von Van She) haben ein neues Duo namens Tear Council gegründet, mit dem ihren Van She – Popsound weiter führen.

Da Van She ihre beiden Alben („V“, 2008 und „Idea Of Happiness“, 2012) auf Modular Records veröffentlichten, und dieses Label ja leider gerade in sich zusammenfällt, darf man wohl spekulieren, dass Van She Geschichte sind und in Tear Council weiterleben. „My Car“ ist die zweite Single des Duos.

Derweil braut sich das Gewitter im Fall Tame Impala vs Modular Records weiter zusammen. Lest hier und hier zwei Beiträge aus Australien – und weiter unten mein Interview mit Pavlovic aus dem Sommer 2013.

und hier noch der Vollständigkeit halber Tear Councils erste Single „Anywhere“, die erschien im Februar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.